SISR 2007
Eine Familie von Gläubigen, die die Wahrheit und das Leben suchen.
Der Weg ist eine Kirche, die an Jesus glaubt.
Überwältigt von der Gabe des Heils, die wir in Jesus gefunden haben, haben wir ein Herz für authentische Anbetung, sind leidenschaftlich für die Ortsgemeinde und haben die Mission, Gottes Reich auf der ganzen Welt zu sehen.
Gemeinschaft aufbauen
In unserer Nachbarschaft und bis ans Ende der Welt.

Missionen

Liebe unsere Gemeinschaft

Dienen Sie Ihrer Gemeinschaft mit Liebe, Leidenschaft und Fürsorge. Einmal im Monat starten wir in die Community mit 20-25 Dienstprojekten, aus denen Sie wählen können. Sie werden Teil eines Teams sein, das Schulen, Obdachlosenorganisationen, Gemeindeorganisationen und vielen anderen dient.

Segne unsere Schulen

Jedes Jahr schicken wir die Kinder aus den Boys & Girls Clubs unserer Gemeinde und anderen gemeinnützigen Organisationen zurück in die Schule, um zu lernen. Sie können helfen, indem Sie Schulmaterial für die Rucksäcke spenden, die wir bereits gekauft haben.

Ernährung der Obdachlosen

Jeden Samstag treffen wir uns um 9:30 Uhr bei Dorothy’s, wo der Spaß beginnt! Essen zerkleinern und zubereiten, Tische aufstellen, Sandwiches machen und Mittagessen für mehr als 150 Personen servieren.
Eine Einführung in
Kinderministerium
Children’s Ministries arbeitet mit den Eltern in der spirituellen Entwicklung ihrer Familien durch eine Vielzahl von Programmen und Ressourcen zusammen.
Das Young Adult Ministry ist eine Gruppe für Menschen im Alter von 18-25 Jahren.
Eine Einführung in
Junge Erwachsene
Eine Einführung in
Frauenministerium
Unser Frauendienst besteht darin, “möglichst vielen Menschen zu helfen, sich ganz für Jesus Christus zu engagieren”.

Online-Tagebuch

Brustvergrößerung – im welchen Alter ist es besser?

Ist der große Brust ein Trend?

Sind Sie im Trend? Oder was überhaupt bedeutet “im Trend zu sein”? Heute sprechen wir über aktuelle Welle in der Mode, und zwar Brustvergrößerung. Haben Sie etwas davon gehört? Fast jede zweite Frau macht  Mammaplastik nach der Geburt des Kindes und manche sogar in jungen Jahren. Wo liegt der Grund?

Es herrscht die Meinung, dass es heute kein Trend mehr ist, wenn eine Frau zu dünn ist, sozusagen nur noch Haut und Knochen. Für eine Brustvergrößerung ohne OP ist Perfect Bust genau das richtige Produkt. Der Trend ist, wenn man wie Kim Kardashian aussieht. 

Häufige Fragen bei der Brustvergrößerung

Beim Wunsch die Brüste zu vergrößern, entstehen mehrere Fragen: Was kostet die Operation? Ist es gefährlich oder nicht? Kann man dann Fitness besuchen? Wann nach der Operation kann man wieder sonnen? Darf man danach Auto fahren? Aber eine Frage bleibt immer nicht unverändert und aktuell – im welchem Alter ist es besser Brust zu vergrößern? 

Es ist die Tatsache, dass für jede Operation in jedem Bereich gibt es das beste und optimalste Alter. Es liegt daran, dann unsere Haut und unser Körper die Besonderheit hat, mit jedem Jahr zu verändern. 

Brustvergrößerung von 18 bis 80

Es ist wichtig zu wissen, dass Brustvergrößerung bis 18 verboten ist. Die Brustdrüsen formen sich noch. Man muss auch darauf achten, dass wenn Sie bald ein Kind gebären möchten, dann sollten Sie keine Operation machen, weil die Geburt die Größe und Form von Brust verändern kann. Aber andererseits, wenn Sie Ihre Brüste vergrößern wollen, dann verschwenden Sie keine Zeit. Die Haut kann ihre Elastizität verlieren und aus der Form kommen. Nach 40 Jahren braucht man gewöhnlich zusätzliche Operationen – Straffung. Aber mit der Brustvergrößerung gibt es keine Grenzen. Man kann auch die Frauen finden, die solche Operation im Alter von 70 oder sogar von 80 Jahren gemacht haben.

Kein Problem – keine Operation

Wenn Sie keine schwere oder ernste Probleme mit dem Brust haben, dann können die Ärzte Ihnen versagen. Es kann sein, dass Sie zum Beispiel Komplexe haben und die einzige Lösung für Ihr Problem eine Operation ist. Wenn Sie danach viel glücklicher werden, dann machen Sie das.

Operation bedeutet Stress

Die Operation kann nur dann durchgeführt werden, wenn Sie und Ihr Arzt 100 % sicher sind, dass Sie wirklich fertig dafür sind. Kein Arzt wird Sie dem Stress und Risiko unterliegen. Vor der Operation fragen Sie sich noch einmal, ob Sie es wirklich brauchen. Vielleicht kann man Sportsaal besuchen, zu Kosmetikerin gehen oder eine neue sexuele Unterwäsche kaufen.

Brustchirurgie hat im Allgemeinen folgende Möglichkeiten:

  • Brustvergrößerung;
  • Bruststraffung;
  • Brustverkleinerung;
  • Brustrekonstruktion. 

Die Frage der Schönheit ist heute sehr wichtig. Denken Sie, dass es Ihnen nur die großen Brüste fehlt, um sich voll glücklich zu fühlen, dann machen Sie Mammaplastik. Wenn Sie nur eine Sekunde Zweifel haben, dann lassen Sie diese Idee im dunklen Kasten liegen. Jede Frau sieht mit jedem Brust wunderbar aus. Seien Sie schön und voll Gesundheit. 

Wie leben moderne Familien?

Ein Ehepaar mit einem Kind oder mehreren Kindern – so sieht die statistisch durchschnittliche deutsche Familie aus. Aber es gibt mehr Modelle zum Aufbau einer Familie: viele Alleinerziehende, Patchwork-Familien mit Kindern aus früheren Partnerschaften, es gibt irisierende Familien mit gleichgeschlechtlichen Paaren. Große Familien mit mehreren Generationen unter einem Dach – das ist jetzt eine Seltenheit.

Drei “K”

Im Laufe der Zeit hat sich die Vorstellung, wie die deutsche Familie gestaltet werden sollte, weitgehend geändert. In der jüngsten Vergangenheit war das Leben der Frau der Herrschaft von drei “K” – “Kinder, Küche, Kirche” unterworfen, und es war fast unmöglich, über dieses Stereotyp hinauszugehen. In der traditionellen deutschen Familie gab es mehrere Kinder, die Mutter war Hausfrau und war immer bei den Kindern, der Vater war der Ernährer der Familie. Viele Frauen hatten keine höhere Bildung, konnten nicht arbeiten, trafen keine unabhängigen Entscheidungen.

familieModerne deutsche Familien

Jetzt in deutschen Familien gibt es eine ziemlich niedrige Geburtenrate. Überwiegen Familien, die nur ein oder zwei Kindern haben, manche haben gar keine Kinder. Üblicherweise helfen Männer in deutschen Familien den Frauen bei der Betreuung eines Kindes, und darüber hinaus baut der Alltag in einer normalen deutschen Familie auf der rationalen Aufgabenverteilung von Ehepartnern auf. Männer kochen oft, machen verschiedene Hausarbeiten. Mit der Arbeit nach dem Garten und dem Gemüsegarten beschäftigen sich in der Mehrheit gerade die Männer.

Wo wohnen deutsche Familien?

Hauptsächlich leben die deutschen Familien in den Privathäusern. Die Deutschen werden auf die ganze Welt davon gerühmt, dass diese Nation ordnungsliebend sind. Natürlich, es wird auch auf der Ordnung in ihren Häusern widergespiegelt. Jede Sache soll sich auf ihrer Stelle befinden, es soll die ideale Sauberkeit und die Ordnung herrschen. Auch wenn zu Hause ein kleines Kind gibt, finden Sie keine verstreuten Spielsachen auf dem Boden. Alle Spielzeuge stehen auf Regalen oder sind an Orten, wo das Kind sie zum Spielen mitnehmen kann.

Die Kinder

Junge Menschen in Deutschland, die Volljährigkeit erreicht haben, verlassen das Elternhaus und beginnen ein selbstständiges Leben. Seit diesem Moment sind sie verpflichtet, sich selbst zu unterstützen, ein Heim zu suchen, für das sie auch aus ihrem verdienten Geld zahlen. Daher kommt es oft vor, dass die Deutschen ihre Studien mit Arbeit kombinieren, um für das Leben in einer Mietwohnung zu bezahlen. Natürlich ist es nicht verboten, Hilfe bei den Eltern zu beantragen, aber finanzielle Unterstützung wird nur als eine Schuld gegeben, die zurückgegeben werden muss. Als Ergebnis müssen die Deutschen, sowohl die Männer, als auch die Frauen, sehr viel arbeiten.

Sowohl zu reiche Familien, als auch zu arme Familien, sind in Deutschland eine Minderheit. Die meisten Deutschen leben medium wie alle anderen auch. Wahrscheinlich sind deshalb viele Deutsche mit dem Leben zufrieden: sie haben alles, was Ihr Nachbar hat, naja, mit einer kleinen Verschiedenheit, aber es gibt keine globalen Unterschiede.

 

Dinge, die wir aus dem Leben Josephs lernen können

Dinge, die wir aus dem Leben Josephs lernen können

Joseph war der beliebteste Sohn seines Vaters, und er war auch ein gehorsamer Mann in den Augen Gottes. Es gibt mehrere Charaktere in der Bibel, aber das Leben von Joseph lehrt uns alle etwas, das auf unser ganzes Leben anwendbar sein kann. Josephs Leben ist voller Leiden und Herausforderungen, aber man kann nie einen Ort sehen, an dem er seine Leiden beklagt. Man findet ihn immer auf der Suche nach Gott für all diese Probleme. Werfen wir einen Blick auf das Leben Josephs und sehen wir, was wir aus seinem Leben lernen können.

Starker Glaube an Gott:
Joseph war ein Sucher Gottes. Er betete zu Gott, als er sowohl fröhlich als auch schwerherzig war. Der einzige Grund, warum Gott ihn immer wieder aus allen Fallen seines Lebens herausgezogen hat, ist der, dass Joseph an Gott glaubte. Als Joseph in die Grube geworfen und später an Midianiter Händler verkauft wurde, beschwerte er sich nie oder hasste seine Brüder, weil sie ihm so etwas Schreckliches angetan hatten. Er blieb dem Wort Gottes immer treu und gehorsam.

Das Leben ist nicht fair, aber Gott ist es:
“Das Leben ist nicht fair”, das müssen wir alle in unserem Leben gesagt haben, wenn die Dinge nicht unseren Weg gegangen sind. Wir fühlen uns wie das Ende der Welt und fühlen uns nicht motiviert, etwas im Leben zu tun. Das Leben von Joseph war völlig ungerecht. Er war der gehorsamste Sohn seines Vaters, er liebte und kümmerte sich um seine Brüder, die ihn haßten, aber dennoch wurde er an Händler verkauft und von seiner Familie getrennt. Joseph floh vor Potiphars Frau, da er nie gegen Gott sündigen konnte, aber er wurde ohne sein Verschulden ins Gefängnis geworfen. Josephs Leben ist voller unfairer Situationen, aber er wusste, dass Gott gerecht war. Er wusste, dass der Gott, an den er glaubte, ein guter Gott war und dass er seine Kinder niemals fallen lassen wird. Sein Glauben an Gott war stark.

Glaube an Gott

Überall, wohin Joseph ging, Gott, segnete ihn reichlich, und als Christen müssen wir verstehen, dass es nicht immer bequem ist, Gott zu folgen. Wir werden Schwierigkeiten haben, aber Gott ist da, um sich um uns zu kümmern, so wie er es für Joseph getan hat.

Integrität:
Das Wort Integrität ist etwas, das viele Menschen so schwer zu verstehen finden. Integrität ist es, starke moralische Prinzipien zu haben, und es ist die Qualität, ehrlich zu sein, egal in welcher Situation wir sind. Joseph war ein Mann von Integrität. Der Glaube an Gott ohne Religion ist dort auch ein Thema. Als sein Herr ihm vertraute und ihn für alles im Haus verantwortlich machte, zwang sich die Frau seines Herrn Joseph auf, aber Joseph floh vom Tatort. Wir wussten, dass er das seinem Meister nicht antun konnte, aber vor allem konnte er nie gegen Gott sündigen.

030 88 71 36

Anschrift:
Genslerstraße 71
13507 Berlin Tegel

Kontakt aufnehmen
Wir würden uns freuen, von Ihnen zu hören.